Laden Sie die DNA-Datendatei des Tests herunter

23andMe, AncestryDNA, FamilyTreeDNA, MyHeritage

und erhalten Sie einen erweiterten
personalisierten Gesundheitsbericht
kostenlos ohne Registrierung

Akzeptierte Dateien .txt, .csv, .zip, .csv.gz

Dateidaten werden nicht auf dem Server gespeichert

Vitamin B6 (Pyridoxin) DNA-Gesundheitsbericht

Folgen Sie dem Link des ausgewählten Polymorphismus, um eine kurze Beschreibung der Auswirkungen des ausgewählten Polymorphismus auf Vitamin B6 (Pyridoxin) zu lesen und eine Liste vorhandener Studien anzuzeigen.

SNP-Polymorphismen im Zusammenhang mit dem Thema Vitamin B6 (Pyridoxin):

rs885813Risiko einer 1,4-fachen Abnahme der aktiven Form von Vitamin B6 in Blut und Liquor.
rs1106797Das Gen kodiert für die Pyridoxal-Kinase, die das inaktive Vitamin B6 in den aktiven Kofaktor p-5-p umwandelt. Ein Bruch kann zu Polyneuropathie führen, und es werden hohe Dosen von p-5-p empfohlen.
rs1256335Die Spaltung verursacht einen Mangel an der aktiven Form von Vitamin B6, Pyridoxal-5'-phosphat (p-5-p). Eine ergänzende Zufuhr von p-5-p wird empfohlen.
rs1256348Risiko einer 1,4-fachen Abnahme der aktiven Form von Vitamin B6 in Blut und Liquor.
rs1772719Risiko einer 1,4-fachen Abnahme der aktiven Form von Vitamin B6 in Blut und Liquor.
rs2236225Möglicherweise erhöhtes Risiko für fötale Geburtsfehler. Ein 1,5-fach erhöhtes Risiko für kaukasische Mütter, Kinder mit DNT (Neuralrohrdefekt) zu gebären. Der Zusammenhang zwischen Kindern mit dieser Mutation und einem erhöhten Risiko für Herzfehler ist größer, wenn die Mutter während der Schwangerschaft nicht genügend Folsäure zu sich genommen hat. Das Risiko wird durch eine ausreichende Zufuhr von Folsäure und Vitamin B6 verringert.
rs2242420Risiko einer 1,4-fachen Abnahme der aktiven Form von Vitamin B6 in Blut und Liquor.
rs2275370Risiko einer 1,4-fachen Abnahme der aktiven Form von Vitamin B6 in Blut und Liquor.
rs2276528Das Gen kodiert für die Pyridoxal-Kinase, die das inaktive Vitamin B6 in den aktiven Kofaktor p-5-p umwandelt. Ein Bruch kann zu Polyneuropathie führen, und es werden hohe Dosen von p-5-p empfohlen.
rs3767150Risiko einer 1,4-fachen Abnahme der aktiven Form von Vitamin B6 in Blut und Liquor.
rs3767155Risiko einer 1,4-fachen Abnahme der aktiven Form von Vitamin B6 in Blut und Liquor.
rs4654748Die Spaltung verursacht einen Mangel an der aktiven Form von Vitamin B6, Pyridoxal-5'-phosphat (p-5-p). Eine ergänzende Zufuhr von p-5-p wird empfohlen.
rs5742905Verantwortlich für die Anfälligkeit für Vitamin B6 bei Homocystinurie.
rs8128639Das Gen kodiert für die Pyridoxal-Kinase, die das inaktive Vitamin B6 in den aktiven Kofaktor p-5-p umwandelt. Ein Bruch kann zu Polyneuropathie führen, und es werden hohe Dosen von p-5-p empfohlen.
rs11079804
rs13050307Das Gen kodiert für die Pyridoxal-Kinase, die das inaktive Vitamin B6 in den aktiven Kofaktor p-5-p umwandelt. Ein Bruch kann zu Polyneuropathie führen, und es werden hohe Dosen von p-5-p empfohlen.
rs17679445Verantwortlich für die Verringerung der Aktivität des Enzyms Pyridoxamin-5-Phosphatoxidase, führt zu einem deutlichen Rückgang des Gehalts an der aktiven Form von Vitamin B6.
rs121964972Ein Bruch erhöht die Wahrscheinlichkeit einer Homocystinurie, einer Unempfindlichkeit gegenüber Vitamin B6.
en
|
de
|
fr
|
es
|
it
|
ua
|
ru

Unterstützung

-