Laden Sie die DNA-Datendatei des Tests herunter

23andMe, AncestryDNA, FamilyTreeDNA, MyHeritage

und erhalten Sie einen erweiterten
personalisierten Gesundheitsbericht
kostenlos ohne Registrierung

Akzeptierte Dateien .txt, .csv, .zip, .csv.gz

Dateidaten werden nicht auf dem Server gespeichert

Vitamin B4 (Cholin) DNA-Gesundheitsbericht

Folgen Sie dem Link des ausgewählten Polymorphismus, um eine kurze Beschreibung der Auswirkungen des ausgewählten Polymorphismus auf Vitamin B4 (Cholin) zu lesen und eine Liste vorhandener Studien anzuzeigen.

SNP-Polymorphismen im Zusammenhang mit dem Thema Vitamin B4 (Cholin):

rs7946Genetische Polymorphismen im Methylgruppen-Metabolismus DNA-Methylierung im peripheren Blut. Beeinflussen den menschlichen Bedarf an Cholin (Vitamin B4).
rs174548Polymorphismen in diesem Gen werden mit einem verminderten Gehalt an Omega-3-Fettsäuren, einem erhöhten relativen Gehalt an Omega-6-Fettsäuren und einer erhöhten Konzentration an trans-ungesättigten Fettsäuren in Verbindung gebracht. Bei Vegetariern können einige Polymorphismen dieses Gens zu einer unerwünschten Situation führen, die mit verstärkten Entzündungen einhergeht.
rs211699
rs649352
rs671919
rs750546
rs1036950
rs1051266Das von dem Gen kodierte Protein transportiert Folsäure in die Zelle und spielt somit eine Rolle bei der intrazellulären Regulierung der Folatkonzentration. Bei diesem Genotyp ist die Folsäureaufnahme schlechter. Der Bedarf an Folsäure ist höher. Alkoholkonsum ist kritischer für das Risiko eines Vitamin-B9-Mangels.
rs1880676Genetische Variabilität im Cholin-O-Acetyltransferase-Gen beeinflusst ein erhöhtes Risiko für Depressionen und die Alzheimer-Krankheit.
rs2236225Möglicherweise erhöhtes Risiko für fötale Geburtsfehler. Ein 1,5-fach erhöhtes Risiko für kaukasische Mütter, Kinder mit DNT (Neuralrohrdefekt) zu gebären. Der Zusammenhang zwischen Kindern mit dieser Mutation und einem erhöhten Risiko für Herzfehler ist größer, wenn die Mutter während der Schwangerschaft nicht genügend Folsäure zu sich genommen hat. Das Risiko wird durch eine ausreichende Zufuhr von Folsäure und Vitamin B6 verringert.
rs2289205Ein Polymorphismus des Cholin-Gens erhöht das Risiko eines intrauterinen fötalen Todes.
rs3760188
rs4244593
rs4646343
rs4646404
rs4646409
rs4949874
rs6658825
rs7520974
rs10493565
rs10874305
rs11578532
rs12325817
rs12738260
en
|
de
|
fr
|
es
|
it
|
ua
|
ru

Unterstützung

-