Laden Sie die DNA-Datendatei des Tests herunter

23andMe, AncestryDNA, FamilyTreeDNA, MyHeritage

und erhalten Sie einen erweiterten
personalisierten Gesundheitsbericht
kostenlos ohne Registrierung

Akzeptierte Dateien .txt, .csv, .zip, .csv.gz

Dateidaten werden nicht auf dem Server gespeichert

SNP-Informationen rs5361

Normales Allel: TT

"Die rs5361 Ser128Arg-Variante in diesem Gen, das als E-Selektin bekannt ist, wird mit mehreren thrombotischen Erkrankungen in Verbindung gebracht. Homozygote Träger von rs5361(CC) haben ein 4-fach erhöhtes Risiko für wiederkehrende venöse Thromboembolien; heterozygote Träger haben kein erhöhtes Risiko. "

Polymorphismus rs5361 hat mit Themen wie diesem zu tun:

Thrombose


Forschung und Veröffentlichungen:

  15726497   Auswirkungen der Gen-Umwelt-Interaktion auf die Entwicklung von Immunantworten im 1. Lebensjahr.

  16820586   Entzündliche Genpolymorphismen und Risiko eines postoperativen Myokardinfarkts nach einer Herzoperation.

  17327408   Prognostische Bedeutung von Immungenpolymorphismen des Wirts für das Überleben follikulärer Lymphome.

  18513389   Neue Anwendung intelligenter Wirkstoffe bei sporadischer amyotropher Lateralsklerose identifiziert unerwarteten spezifischen genetischen Hintergrund.

  18633131   Polymorphismen des Immungens des Wirts in Kombination mit klinischen und demografischen Faktoren sagen ein spätes Überleben bei Patienten mit diffusem großzelligem B-Zell-Lymphom in der Zeit vor Rituximab voraus.

  19066394   Organochlor-Exposition, Immungenvariation und Risiko eines Non-Hodgkin-Lymphoms.

  19131662   Eine Metaanalyse von Kandidatengenpolymorphismen und ischämischem Schlaganfall in 6 Studienpopulationen: Zusammenhang von Lymphotoxin-alpha bei nicht hypertensiven Patienten.

  19263529   Genetische Risikofaktoren bei wiederkehrenden venösen Thromboembolien: Ein bevölkerungsbasierter, prospektiver Multilocus-Ansatz.

  19559392   Eine Kandidatengen-Assoziationsstudie von 77 Polymorphismen bei Migräne.

  20622166   Kombinierte Wirkung von entzündlichen Genpolymorphismen und dem Risiko eines ischämischen Schlaganfalls in einer prospektiven Kohorte von Patienten mit Typ-2-Diabetes: eine Go-DARTS-Studie.

  20691427   Genetische Assoziationen von Gehirnstrukturnetzwerken bei Schizophrenie: eine vorläufige Studie.

  21521525   Bewertung von Varianten in den Selectin-Genen bei altersbedingter Makuladegeneration.

  21629188   Die niederfrequenten Haplotypen der E-Selectin-Polymorphismen G2692A und C1901T bieten einen erhöhten Schutz vor koronarer Herzkrankheit.

  21780194   Die Varianten E-Selectin rs5361 und FCGR2A rs1801274 waren mit einem erhöhten Risiko für Magenkrebs in einer chinesischen Bevölkerung verbunden.

  21881522   Zusammenhang von ATP1B1-, RGS5- und SELE-Polymorphismen mit Bluthochdruck und Blutdruck bei Afroamerikanern.

  22113576   Polymorphismen in Immunfunktionsgenen und Überleben von Non-Hodgkin-Lymphomen.

  22116284   Eine zweistufige genetische Studie zu quantitativen Vorläufern der koronaren Herzkrankheit in einer homogenen indischen Bevölkerung: Entdeckung und Validierung von Fall-Kontroll-Assoziationen durch Transmissionsungleichgewichtstest.

  22388798   Gen-Panels zur Identifizierung von Untergruppen mit hohem und niedrigem Risiko für koronare Herzkrankheit unter denjenigen, die randomisiert einer blutdrucksenkenden Behandlung unterzogen werden: die GenHAT-Studie.

  22414298   Fehlender Zusammenhang zwischen E-Selectin-Genpolymorphismen und dem Risiko einer Kawasaki-Krankheit.

  22589243   Zusammenhang von E-Selectin-Genpolymorphismen mit ischämischem Schlaganfall in einer chinesischen Han-Population.

  23190470   Assoziation von SELE-Genotypen/Haplotypen mit sE-Selectin-Spiegeln bei taiwanesischen Personen: interaktiver Effekt des MMP9-Spiegels.

  23274712   Genetische Polymorphismen und das Risiko eines Myokardinfarkts bei Patienten unter 45 Jahren.

  23533563   Neue Risikofaktoren für vorzeitige periphere arterielle Verschlusskrankheit bei nicht-diabetischen Patienten: eine Fall-Kontroll-Studie.

  23772946   Assoziation von Zelladhäsionsmolekül-Genpolymorphismen mit rezidivierender aphthöser Stomatitis.

  25091233   Assoziation des F11-Polymorphismus rs2289252 mit tiefer Venenthrombose und verwandten Phänotypen in der lettischen Bevölkerung.

  25147926   Das Zelladhäsionsgen SELP ist mit rheumatoider Arthritis assoziiert und weist eine unterschiedliche Allelexpression auf.

  25294155   Eine umfassende Bewertung der Rolle der genetischen Variation beim Überleben follikulärer Lymphome.

  26791477   Die Auswirkungen von Genen, die an Herz-Kreislauf-Erkrankungen beteiligt sind, auf die Blutdruckreaktion auf die Behandlung bei behandlungsnaiven hypertensiven Afroamerikanern in der GenHAT-Studie.

  27616475   Genvarianten als Risikofaktoren für Gastroschisis.

  28339009   Identifizierung von EGFLAM, SPATC1L und RNASE13 als neuartige Anfälligkeitsorte für Aortenaneurysma bei japanischen Personen durch exomweite Assoziationsstudien.

  30501958   Die Einzelnukleotidpolymorphismen rs1805193, rs5361 und rs5355 im E-Selectin-Gen (SEL-E) stehen im Zusammenhang mit subklinischer Atherosklerose: Die mexikanische Studie „The Genetics of Atherosclerotic Disease“ (GEA).

  32241219   Zusammenhang zwischen dem Polymorphismus des E-Selectin-Gens rs5361 und der Anfälligkeit für ischämische Schlaganfälle: eine systematische Überprüfung und Metaanalyse.

en
|
de
|
fr
|
es
|
it
|
ua
|
ru

Unterstützung