Laden Sie die DNA-Datendatei des Tests herunter

23andMe, AncestryDNA, FamilyTreeDNA, MyHeritage

und erhalten Sie einen erweiterten
personalisierten Gesundheitsbericht
kostenlos ohne Registrierung

Akzeptierte Dateien .txt, .csv, .zip, .csv.gz

Dateidaten werden nicht auf dem Server gespeichert

SNP-Informationen rs5326

Normales Allel: CC

Das D1-Dopaminrezeptor-Gen wird mit der Länge des Zeitraums zwischen dem ersten Heroinkonsum und dem Beginn der Abhängigkeit bei Heroinabhängigen in Verbindung gebracht. Beeinflusst auch das erhöhte Risiko einer salzempfindlichen Hypertonie.

Polymorphismus rs5326 hat mit Themen wie diesem zu tun:

Das membrangebundene Protein namens Dopamintransporter (DAT), auch natriumabhängiger...

Es besteht ein erhebliches Interesse bei Personen, insbesondere bei Personen mit familiärem...


Forschung und Veröffentlichungen:

  18821566   SNPs im Dopamin-D2-Rezeptor-Gen (DRD2) und im Noradrenalin-Transporter-Gen (NET) sind mit CPT-Phänotypen (Continuous Performance Task) bei ADHS-Kindern und ihren Familien verbunden.

  19500151   Heroinsucht bei Afroamerikanern: eine hypothesenbasierte Assoziationsstudie.

  20382433   Kein genetischer Zusammenhang zwischen dem Dopamin-D1-Rezeptor-Gen und [früh einsetzender] Schizophrenie.

  21058046   Genetik der salzempfindlichen Hypertonie.

  21083670   Begrenzte Assoziationen von Dopaminsystem-Genen mit Alkoholabhängigkeit und verwandten Merkmalen in der Irish Affected Sib Pair Study of Alcohol Dependence (IASPSAD).

  21181138   Analyse genetischer Variationen im Dopamin-D1-Rezeptor (DRD1)-Gen und Antipsychotika-induzierter Spätdyskinesie bei Schizophrenie.

  21955727   Eine Assoziationsstudie zwischen Dopamin-D1-Rezeptor-Genpolymorphismen und dem Risiko einer Schizophrenie.

  22021758   Interaktion von frühem Umfeld, Geschlecht und Genen der Monoamin-Neurotransmission bei der Ätiologie von Depressionen in einer großen bevölkerungsbasierten finnischen Geburtskohorte.

  22358648   Die Gesamtwirkung von Dopamin-Genen auf Abhängigkeitssymptome bei Kokainkonsumenten: Kreuzvalidierung eines möglichen Systembewertungsansatzes.

  22963930   Benutzerdefinierte Genotypisierung für Substanzabhängigkeitsanfälligkeitsgene bei Jordaniern arabischer Abstammung.

  23133444   Die genetische Variation von CYP17A1 ist mit der arteriellen Steifheit bei Diabetikern verbunden.

  23661099   Das Dopaminrezeptor-D1-Gen ist mit der Länge des Intervalls zwischen dem ersten Heroinkonsum und dem Beginn der Abhängigkeit bei chinesischen Han-Heroinabhängigen verbunden.

  23856854   Positive Effekte von Methylphenidat auf Hyperaktivität werden durch monoaminerge Genvarianten bei Kindern mit Autismus-Spektrum-Störungen gemildert.

  24790447   Genetischer Zusammenhang zwischen dem Dopamin-D1-Rezeptor-Gen und paranoider Schizophrenie in einer nördlichen Han-Chinesen-Bevölkerung.

  25179995   Zusammenhang zwischen Polymorphismen des Dopaminrezeptors D1 (DRD1) und dem Ansprechen auf die Behandlung mit Risperidon bei chinesischen Schizophreniepatienten.

  25233244   Assoziationsstudie zum Polymorphismus von Dopaminrezeptor-Genen mit kognitiven Funktionen bei Patienten mit Bipolar-I-Störung.

  25324626   Forschung in China zur Molekulargenetik der Schizophrenie.

  25875614   Überlappende genetische Anfälligkeit des dopaminergen Signalwegs für Heroin- und Kokainsucht bei Afroamerikanern.

  29541058   Dopaminerge und Opioidwege im Zusammenhang mit Impulskontrollstörungen bei der Parkinson-Krankheit.

  30103286   Zusammenhang zwischen Dopaminrezeptor-Genpolymorphismen und den Auswirkungen der Risperidon-Behandlung: Eine systematische Überprüfung und Metaanalyse.

  31192519   Diskontierung und Impulsivität der Heroinverzögerung: Modulation durch genetische DRD1-Variation.

  34476566   Methylierung quantitativer Trait Locus rs5326 ist mit der Anfälligkeit und wirksamen Dosierung einer Methadon-Erhaltungstherapie bei Heroinkonsumstörungen verbunden.

  35140610   Genetische Faktoren im Zusammenhang mit Spätdyskinesie: Von präklinischen Modellen zu klinischen Studien.

Eine als Schizophrenie bekannte Psychose beeinträchtigt das Denken, das Selbstgefühl und die...

ADHS, eine Verhaltensstörung, die meist im Kindesalter beginnt, ist gekennzeichnet durch eine...

Die Mitochondrien enthalten zirkuläre Chromosomen, die als mitochondriale DNA bekannt sind, und...

en
|
de
|
fr
|
es
|
it
|
ua
|
ru

Unterstützung